Träume begleitet von Sprechen, Schreien und heftigen Bewegungen: Erste Anzeichen einer Parkinson-Erkrankung?

Jahre vor Beginn der Parkinson-Erkrankung können Vorboten wie lebhafte Albträume und Störungen vegetativer Körperfunktionen auftreten. Die Albträume haben oft bedrohlichen Inhalt. Angehörigen kann beispielsweise das laute Sprechen oder Schreien der Betroffenen im Schlaf auffallen. Heftige Bewegungen von Armen und Beinen können zu Verletzungen im Schlaf führen. Wenn nicht etwa Angehörige hierauf aufmerksam werden, bleiben diese […]

Umfrage: Welche Anforderungen haben Sie als Anwender?

Sind Sie Parkinson-Patient? Zählen Sie zu den Menschen die Parkinson-Patienten pflegen – womöglich als Angehörige(r)? Oder sind Sie Mediziner? Kennen Sie Menschen der genannten Gruppen? Haben Sie eine der Fragen mit „Ja“ beantwortet? – Dann würden wir uns sehr freuen, wenn Sie an folgender Onlineumfrage teilnehmen: Hier klicken um zur Umfrage zu gelangen Die Beantwortung […]

Das Bild zeigt Teilnehmer des Nutzerworkshops am Institut für Arbeitswissenschaft der RWTH Aachen University.

Anwenderworkshop mit Patienten

Neben medizinischen und technischen Anforderungen, bestimmen die Nutzer durch ihren Bedarf und ihre Fähigkeiten die Funktionalität und Gestalt des  PCompanion. Um die Anforderungen der Patienten zu ermitteln, lud das Institut für Arbeitswissenschaft der RWTH Aachen University am 25.10.2017 Parkinsonpatienten, Angehörigen und Patientenvertreter zu einem Workshop ins SuperC ein. Dabei gelang es nicht nur die Machbarkeit […]

Projekttreffen in Randersacker

Die Sensorik des PCompanion basiert auf den Produkten des aus der Schlafmedizin kommenden Unternehmens SomnoMedics. Um die entsprechende Technik genauer kennen zulernen und eine Weiterentwicklung  zu planen, traf sich am 18.10.2017 das Projektteam am Firmenstandort in Randersacker zum ersten Arbeitstreffen.

Kick-Off Veranstaltung

Am 04. September fand am Standort des Konsortialführers – der Uniklinik der RWTH in Aachen – das Auftakttreffen des Projektes PCompanion  statt. Frau Prof. Dr. Christina Haubrich, Fachärztin für Neurologie referierte als Initiatorin des Projektes zu Beginn des Treffens über die medizinischen Hintergründe und Zusammenhänge der Parkinsonerkrankung und verdeutlichte dadurch noch einmal eindringlich den Bedarf […]